Ein Produkt der mobus 200px

Ein Schauspiel, das man sich nicht entgehen lassen sollte: Am Samstag lenken die «Harley-Chläuse» ihre Kult-Motorräder durch die Basler Innenstadt. Organisator ist der Verein H.O.G. Northwest Chapter Switzerland, der mit dieser Veranstaltung nicht nur für viele Aha-Erlebnisse sorgt, sondern auch noch Gutes tut. Der Erlös des «Niggi-Näggi»-Events geht an die Theodora-Stiftung, deren Clowns kranke Kinder im Spital aufheitern. fricktal.info sprach mit Roland Baumberger aus Rheinfelden – seine Harley-Davidson ist startklar für die inzwischen 21. Auflage.

MARIANNE VETTER



In Basel fahren seit 1999 jedes Jahr am «Niggi-Näggi»-Event die Harley-Chläuse ein. Sind Sie regelmässig mit dabei?

Roland Baumberger: Der «Niggi-Näggi»-Anlass ist fest im H.O.G-Jahresprogramm verankert und ein Highlight der Saison. Ich bin seit 2011 regelmässig mit dabei.

Der Korso ist nicht zuletzt ein Spektakel fürs Auge. Rund fünfzig als Samichläuse verkleidete Biker und Bikerinnen lassen die Motoren knattern und fahren auf ihren originell, üppig und bunt geschmückten Kult-Maschinen durch die festlich beleuchtete Basler Innenstadt. Wie gross ist der Aufwand, die Harley so extravagant herzurichten?

Roland Baumberger: Also, der Abbau geht um einiges schneller (lacht). Bei uns ist von der einfach geschmückten bis hin zur «Eigenbau-Rentier-Harley» alles dabei. Dementsprechend sind auch die Arbeitsstunden in der kalten Garage sehr unterschiedlich.

Und wie lässt es sich mit der «Weihnachtspracht» fahren?

Roland Baumberger: Das ist kein Problem – die Strassenverkehrsordnung und Vorschriften müssen natürlich eingehalten werden

Der Event ist mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus bekannt und zieht viele Schaulustige an. Wie sind Ihre Erfahrungen? Gab es schon unangenehme Zwischenfälle?

Roland Baumberger: Ich persönlich habe bis heute nur sehr positive Erfahrungen gemacht und viele herzliche Momente erlebt – eine einmalige Stimmung.

Auf dem Marktplatz stehen die Kinder im Mittelpunkt. Jedes Kind wird mit einem Chlaussäckli beschenkt – zumindest dann, wenn es dem Niggi-Näggi ein «Versli» aufsagt. Was war ihr schönstes Erlebnis?

Roland Baumberger: Was auf dem Marktplatz abgeht, muss man erlebt haben, einfach der Wahnsinn. So viele Kinder, die dir ein «Versli» aufsagen oder etwas vorsingen möchten. Das berührt mich jedes Jahr und ist wunderschön. –Wir verteilen rund 1200 Chlausesäckli an die Kinder.

Der Erlös der Veranstaltung - auf dem Marktplatz gibt es einen Getränkeausschank – geht an die Theodora Stiftung. Welches Ziel verfolgt die Stiftung?

Roland Baumberger: Zweck der Stiftung ist es, das Leiden von Kindern im Spital durch Freude und Lachen zu lindern. Hierfür organisiert und finanziert die Stiftung wöchentliche Besuche von professionellen Künstlern – den Traumdoktoren. – Die Traumdoktoren sind übrigens auch in diesem Jahr wieder an der Veranstaltung dabei.

Man könnte sagen: Seit über zwanzig Jahren sorgen die «Harley-Chläuse» - wenn auch indirekt - für Spass und Freude im Kinderspital. Ist das Ihre Motivation?

Roland Baumberger: Wenn du an so einem einzigartigen Anlass dabei sein darfst und dabei noch Gutes tun kannst und die strahlenden Kinderaugen siehst, ja, dann ist das Motivation genug. Schön ist auch, dass die Veranstaltung so viele Menschen anspricht. Allein im vergangenen Jahr konnten wir die Theodora-Stiftung – dank vieler Spenden – mit rund 40 000 Franken unterstützen.

Der Event wird vom Verein H.O.G. Northwest Chapter Switzerland organisiert. Gibt es in der Vorweihnachtszeit noch mehrere Anlässe oder Ausfahrten, an denen die «Harley Niggi-Näggi » teilnehmen?

Roland Baumberger: Je nach Anfragen waren wir auch schon an anderen Veranstaltungen, beispielsweise in Rheinfelden, Olten oder Liestal dabei – wir durften auch schon zweimal am Christmas Tattoo mitfahren. – Die Tour durch Basel ist aber jedes Jahr etwas ganz Besonderes.

 Samstag, 7. Dezember,
16 bis 19 Uhr, Basler Innenstadt.

16 Uhr, Messeplatz: Treff der Samichläuse auf ihren Harleys.
Gegen 17 Uhr Abfahrt via Clarastrasse, Mittlere Brücke ins Grossbasel. – Von der Schifflände fährt der Corso in den Petersgraben, zur Lyss dann via Bar-
füsserplatz in die Freienstrasse zum Markplatz. – Im Anschluss geht es nochmals eine Runde via Petersgraben - den Spalenberg herunter - auf den Marktplatz.

Informationen zum Verein www.hognws.ch

Bild oben: Roland Baumberger aus Rheinfelden mit «Gottemeidli» Morena, die bereits zum 6. Mal als Sozia-«Niggi-Näggi» mit dabei ist. Foto: zVg

Suchen

Inserat-Karussell

  • 240447X.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 240241A.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 241085B.jpg
    www.rs-elektro.ch    kontakt@rs-elektro.ch
  • 240534J.jpg
    www.danielauto.ch    info@danielauto.ch
  • 244379A.jpg
      info@weinbau-kaufmann.ch
  • 244152A.jpg
    www.rksag.de    b.krumm@rksag.de
  • 241025H.jpg
    www.ottos.ch    info@ottos.ch
  • 240381A.jpg
    www.pmf-rheinfelden.ch    rheinfelden@paramediform.ch
  • 241187Y.jpg
    www.schwarbreisen.ch    info@schwarbreisen.ch
  • 241136A.jpg
    www.fricktal.info    ruedi.moser@mobus.ch
  • 244321A.jpg
      ilaqp@hotmail.com
  • 244340A.jpg
    www.jurapark-aargau.ch    info@jurapark-aargau.ch
  • 241161A.jpg
  • 244003A.jpg
  • 240894A.jpg
    www.naef-kanal.ch  
  • 244179A.jpg
      aebischer.marc3@bluewin.ch
  • 242162H.jpg
    www.auto-winter.ch    info@auto-winter.ch
  • 244365A.jpg
    www.hego.ch    info@hego.ch
  • 241876A.jpg
    www.schweizer-reinigung.ch    ch.schweizer@schweizer-reinigung.ch
  • 244324A.jpg
  • 244233A.jpg
      dannecker@feg-rheinfelden.ch
  • 240845A.jpg
    www.curadomizil.ch    info@curadomizil.ch
  • 244334A.jpg
    www.remax-frick.ch    info@remax-frick.ch
  • 244418A.jpg
      luci-leimi@bluewin.ch
  • 244425A.jpg
  • 241020A.jpg
    www.schmid-dach-holz.ch    schmid.bedachungen@bluewin.ch
  • 241360A.jpg
      contact@hinden.com
  • 244366A.jpg
      rheinfelden@viererlei.ch
  • 244332A.jpg
    www.bjehle-ag.ch    verkauf@bjehle-ag.ch
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an