Ein Produkt der mobus 200px

Die Vereinsdelegationen beim Empfang der Pontoniere. Foto: zVg

(ns) Einer schönen Tradition folgend wurden die Pontoniere Rheinfelden am Sonntagabend, 26. Juni, nach der Rückkehr vom 41. Eidgenössischen Pontonierwettfahren in Aarburg von örtlichen Vereinsdelegationen mit Vereinsfahnen empfangen.

Grosse Freude bei den Wallbachern. Foto: zVg

(lk) Am Freitag beteiligten sich die Pontoniere Wallbach am 41. Eidgenössischen Pontonierwettfahren in Aarburg. Die Vorfreude war riesig und die Nervosität ebenso spürbar. Morgens um 10.45 Uhr ging es los mit dem Einzelfahren. Die Strömung der Aare war überraschenderweise stärker als erwartet und so stellte der Parcours für jeden eine Herausforderung dar, doch alle Fahrerpaare waren dieser gewachsen und konnten den Parcours mehr oder weniger erfolgreich absolvieren.

Die Turnerinnen und Turner des TV Zeiningen ziehen eine positive Bilanz über ihre Turnfestteilnahme. Foto: Martin Rippstein

(mg) Gleich an zwei Wochenenden waren 17 Turnerinnen und Turner des TV Zeiningen am Aargauer Kantonalturnfest in Wettingen im Einsatz. Am Samstag, 18. Juni, starteten Denis Aquilano und Simon Freiermuth in den Leichtathletik-Einzelwettkämpfen. Beide konnten mächtig abliefern: Denis schaffte es beim Fünfkampf der U20-Kategorie auf den neunten Platz und holte damit eine Auszeichnung. Simon trat beim Sechskampf der Aktiven an und schaffte es leider mit dem 23. Platz nicht ganz zu einer Auszeichnung – ein Rang weiter oben in der Rangliste hätte ihm gereicht, und er hätte auch eine gewonnen.

(hinten v.l.) Robert Keller, Yvonne Erdin, Lion Boutellier, Leo Staudacher, André Erdin, (vorne v.l.) David Huber, Sebastian Boutellier. Foto: zVg

(sb) Auf dem Schiessplatz Sparblig nahmen 275 Teilnehmer am Feldschiessen teil. Mit einer Teilnehmerzunahme von 149 Schützen gegenüber dem Jahr 2021 knüpfen die Vereine Gansingen und Wil wieder an die Resultate von vor Corona an.

Die Schwaderlocher schafften den historischen Hattrick. Foto: zVg


(yb) Die Pontoniere Schwaderloch gewinnen zum dritten Mal in Folge das Eidgenössische Pontonier-Wettfahren und schaffen somit einen historischen Hattrick. Nico Häusler und Stefan Knecht absolvierten die perfekte Fahrt und gewinnen den Königstitel.

MR und FTV Oeschgen mit Fans am Turnfest. Foto: zVg

(pm) Gemeinsam starteten MR und FTV Oeschgen am Turnfest in Wettingen. Die Anlagen waren trotz des Regens am Vortag in gutem Zustand, sodass die Oeschger auf dem Feld ihr Bestes geben konnten und am Schluss mit einem guten Resultat belohnt wurden. Dazu beigetragen haben sicher auch die vielen treuen Fans, die sie bei allen Spielen unterstützten und anfeuerten. Anschliessend wurde im Festzelt gefeiert, wo das tolle Turnfest einen würdigen Abschluss fand. Bild: MR und FTV Oeschgen mit Fans am Turnfest. Foto: zVg

Zwei erlebnisreiche Wochenenden verlebten die Turner des STV Herznach in Wettingen. Foto: zVg

(sl/ps) Am Samstag, 18. Juni, machten sich zwölf Turnerinnen und Turner des STV Herznach individuell auf den Weg nach Wettingen. Teilweise trafen sie sich vorab in der Turnhalle Herznach, um ihre zu bestreitenden Disziplinen noch ein letztes Mal vor dem Wettkampf durchzuturnen und sich gegenseitig zu korrigieren. Die Restlichen nutzten ein frühes Anreisen, um vor Ort die Anlagen zu begutachten und das Turnfest-Feeling zu spüren.

Foto: Neli Widmer

(tm) Mehr als verdient ist der Schweizermeistertitel der 18-jährigen Oberfrickerin beim Velo-Club Kaisten an den diesjährigen Meisterschaften in Steinmaur im Zürcher Unterland. Die talentierte Radsportlerin schnupperte schon mehrmals am Titel und holte schon vier Silbermedaillen an nationalen Meisterschaften. Verteilt auf die Disziplinen Quer, Mountainbike und Zeitfahren. Dazu kommen noch vier Broncemedaillen. Eine wirklich tolle Bilanz.

Die Frauen/Männer-Riege durfte sich bei der Siegerehrung über den zweiten Rang freuen. Foto: zVg


(dlm) Nachdem zu Beginn des Kantonalturnfest 2022 in Wettingen die Jüngsten des Turnvereins Stein im Einsatz standen, galt es am vergangenen Wochenende für die Aktiven sowie für das Team Frauen/Männer ernst.

Von links: Isidor Treier, Tanja Hort, Rolf Lander und Adrian Herzog, mit ihren verdienten Auszeichnungen. Foto: zVg

(it) Der FTV und MTV Wölflinswil erzielten, trotz schwierigen äusserlichen Bedingungen, Spitzenplätze am Kantonalturnfest in Wettingen in den Einzel- und Vereinswettkämpfen sowie im Volleyball.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an

Speichern
Cookies Benutzerpräferenzen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Mehr Informationen
Marketing
Eine Reihe von Techniken, die die Handelsstrategie und insbesondere die Marktstudie zum Gegenstand haben.
Quantcast
Verstanden!
Rückgängig
DoubleClick/Google Marketing
Verstanden!
Rückgängig
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Website zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Verstanden!
Rückgängig