Ein Produkt der mobus 200px

Die 1. Mannschaft der HSG Eiken. Foto: zVg

3. Liga: HSG Eiken – TSV Frick 2 22:23
(mn) Das erste Saisonspiel der HSG Eiken gegen Möhlin war verschoben worden. Am vergangenen Samstag war nun das erste Mal für die Eiker Matchtime, dies in der eigenen Halle im Lindenboden. Der Gegner hiess TSV Frick. Alles war für das Derby vorbereitet. Spieler auf dem Feld, Fans mit Masken auf der Tribüne, Schiedsrichter bereit. Es konnte losgehen.

Noëlle Rüetschi durfte sich in Hochdorf als Gesamtsiegerin des Swissbikecups feiern lassen, während sich Lea Hiber den 2. Platz im Jahresklassement sicherte. Foto: zVg

(tm) Fricktaler Doppelsieg durch Noëlle Rüetschi vor Teamkollegin Lea Huber am Finalrennen in Hochdorf und in der Gesamtwertung des diesjährigen Swiss Proffix Bike Cup.

Foto: zVg

(phl) Nachdem die Damen des TSV Rheinfelden zwei Wochen zuvor ihren historischen Moment hatten, konnte die neu aufgebaute U11 auch Geschichte schreiben. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte traten acht motivierte kleine Füxe am ersten offiziellen Turnier gegen Allschwil und Muttenz an.

Foto: zVg

(al) Am ersten Novemberwochenende wären in der E-Junioren-Kategorie die fünf Teams von Unihockey Fricktal in die Saison 2020/2021 gestartet. Daraus wird nun nichts. Der Schweizer Unihockeyverband hat den Spielbetrieb aufgrund der aktuellen COVID-19-Lage per sofort bis vorläufig Ende November unterbrochen.

(eing.) Das junge Team des Trainerduos Fränzi Kasper und Nicolas Lier tritt am Mittwochabend um 20.15 Uhr im Sportzentrum Steinli A2 gegen die noch jüngeren Spielerinnen des Kaders des Nationalen Nachwuchsvereins BTV Aarau an.

Foto: Michi Mahrer

NLB: TV Möhlin – SG Wädenswil/Horgen 23:29
(lc) Am Samstag ging der TV Möhlin als Aussenseiter in die Partie gegen die erstplatzierte SG Wädenswil/Horgen. Trotz Führung in der Halbzeitpause stand am Ende mit dem 23:29 (14:13) eine deutliche Niederlage zu Buche.

Torwart Martin Wüthrich. Foto: zVg

4. Liga: FC Eiken – FC Bubendorf 1:1
(eing.) Am Samstagabend fand der Viertliga-Spitzenkampf vor 200 Zuschauern auf dem Sportplatz Netzi in Eiken statt. Der Aufstiegsfavorit aus Bubendorf hatte sich leider mit fünf Zweitliga-Interregional-Spieler verstärkt, da die 1. Mann-schaft der Baselbieter infolge Spielabsage in Spiez nicht spielen konnte. Sicherlich auch ein Kompliment an das Heimteam, denn auch dem FC Bubendorf waren die sensationellen Leistungen des FC Eiken in dieser Vorrundensaison nicht verborgen geblieben.

(srva) Der Vorstand von Swiss Volley Region Aargau (SVRA) hat zusammen mit der Meisterschaftskommission Indoor (MKI) entschieden, den regionalen Meisterschaftsbetrieb ab heute Samstag, 24. Oktober, aufgrund der aktuellen Situation der Covid-19 Pandemie bis auf Weiteres, mindestens aber bis zum 9. November zu unterbrechen.

Erinnerungen beflügeln die Hoffnung: Bild aus «Non-Covid-19-Zeiten». Foto: zVg

(sb) Für die Schützengesellschaft Zuzgen war, wie für alle, dieses Jahr eine schwierige Zeit, um dem Hobby, dem Schiesssport, nachzugehen. Trotz allen Herausforderungen konnte man im Spätsommer doch einiges machen. Die Jahresmeisterschaft wurde umgestellt und angepasst.

(it) Da dieses Jahr alle Turnfeste abgesagt wurden, lancierte ein kleines Projekt-Team des Aargauer Turnverbands «Turnovation» – das Turnfest zu Hause.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an